Online-Seminar 23.07.2020 – Insolvenzrechtliche Fallstricke in der Krise

Social Media

Kostenloses Online-Seminar am 23.07.2020 um 10 Uhr Sie leiten ein eigenes Unternehmen? Sie sind Mitglied der Geschäftsleitung eines Unternehmens? Dann ist vor allem jetzt für Sie höchste Sorgfalt geboten! Trotz einzelner Sonderregelungen im Rahmen der COVID-19-Pandemie steigt die Gefahr von Unternehmensinsolvenzen weiter an. Auch die Insolvenzantragsfrist läuft zum 30.09.2020 aus. Was können Sie tun? Identifizieren Sie Vertragspartner, bei denen die …

Achtung Steuerfalle: Stichtag 31. Juli 2020 – So sichern Sie sich Ihren Vorsteuerabzug

Social Media

Welche Investitionen des Jahres 2019 sind betroffen? Betroffen sind alle Wirtschaftsgüter, die sowohl für das Unternehmen als auch privat genutzt werden könnten, z. B. Bau / Anschaffung von betrieblich genutzten Räumen im Privathaus PV-Anlage auf dem Privathaus Anschaffung eines betrieblichen Fahrzeugs, das privat mitgenutzt wird PCs und Zubehör Wann besteht sofortiger Handlungsbedarf? Sofortiger Handlungsbedarf besteht immer dann, wenn aus den …

Neue Vorgaben der Bundesagentur für Arbeit für Kurzarbeit (Frist: 31. Juli 2020!)

Social Media

Neue Vorgaben der Bundesagentur für Arbeit für Kurzarbeit (Frist: 31. Juli 2020!) Die Bundesagentur für Arbeit (BfA) hat neue Regelungen für den stufenweisen Rückkehr von Betrieben aus der Kurzarbeit veröffentlicht. Insbesondere wird der Punkt geregelt, wie sich der Wechsel von Kurzarbeit des Gesamtbetriebs auf nur mehr einzelne Betriebsabteilungen vollziehen lässt. Der Hintergrund: Viele Unternehmen zeigten zu Beginn der Corona-Pandemie im …

Detailliertere Informationen zur Überbrückungshilfe

Social Media

Die Bundessteuerberaterkammer hat uns am 03.07.2020 genauere Informationen zur neuen Überbrückungshilfe gegeben, wir möchten die aus unserer Sicht wichtigsten Punkte hier zusammenfassen. Das gesamte Dokument finden Sie hier auf unserer Homepage zum Download. 1. Im Unterschied zur Soforthilfe kann der Antrag nur durch einen Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder vereidigten Buchprüfer beantragt werden. Wir sind zudem verpflichtet, Ihre Angaben auf Plausibilität prüfen. …

Neuerungen – Vereinfachungen beim Steuersatzwechsel

Social Media

Vereinfachungsregelung für die Aufteilung von Hotellerie – und Gastronomieumsätzen Durch die Steuersatzsenkung auf Restaurationsleistungen sind Hotellerie und Gastronomie vor die Aufgabe gestellt worden, dass Preise für ein einheitliches Arrangement aufgeteilt werden müssen in Leistungen, die der Regelbesteuerung unterliegen und Leistungen, die dem ermäßigten Steuersatz unterliegen. Nachdem die Finanzverwaltung nunmehr erkannt hat, dass sich die empfohlene Vorgehensweise – Ermittlung des Verhältnisses …

Praktische Hinweise zur Kassenbuchführung im Hinblick auf die Steuersatzsenkung sowie Umgang mit Mehrzweckgutscheinen und EC-Umsätzen

Social Media

Sehr geehrte Mandanten, im Hinblick auf die Steuersatzsenkung muss beachtet werden, dass die Tagesumsätze getrennt nach Steuersätzen zu erfassen sind – dies betrifft sowohl elektronische Kassensysteme als auch offene Ladenkassen. Gestaltungshinweis bei offenen Ladenkassen: Zur möglichst schnellen und korrekten Erfassung in der offenen Ladenkasse sollten Strichlisten in vorgefertigten Sortimentslisten über alle angebotenen Waren geführt werden Weiter möchten wir darauf hinweisen, …

Webinar – Senkung der Mehrwertsteuersätze

Social Media

Einladung zum Webinar Senkung der Mehrwertsteuersätze Termin verpasst? Sehen Sie sich das Video hier an. >>Video ansehen<< Wann: Donnerstag, 18.06.2020,  Uhrzeit: 16:00-16:45 Uhr Sehr herzlich eingeladen sind auch Nichtmandanten! 👍 Die überraschende Senkung der Mehrwertsteuersätze hat viele Fragen aufgeworfen. In einem Webinar möchten wir Ihnen Ihre dringendsten Fragen beantworten sowie hierzu praktikable Lösungen vorschlagen. Außerdem zeigt Ihnen unser Umsatzsteuerteam auf, wo …

Überbrückungshilfe bei signifikanten Umsatzeinbrüchen im Zuge der Corona-Krise

Social Media

Mit dem verabschiedeten Konjunkturpaket werden für Unternehmen mit signifikanten Umsatzeinbrüchen Überbrückungshilfen in Form von Zuschüssen bis zu 150.000 EUR für die Monate Juni bis August 2020 gewährt. Signifikante Umsatzeinbrüche liegen vor, wenn die Umsätze im April und Mai 2020 kumuliert mindestens 60% unter den Umsätzen im April und Mai 2019 lagen. Die wesentlichen Eckpunkte sind in beigefügtem Merkblatt dargestellt (zum …

Stundungen – die ersten zinslosen Stundungen laufen aus!

Social Media

Die ersten gewährten zinslosen Stundungen laufen demnächst aus und sind somit zur Zahlung fällig! Bitte überprüfen Sie Ihre Liquiditätssituation – sollte die Zahlung der gestundeten Steuerbeträge zur Zeit noch nicht möglich sein, besteht die Möglichkeit einen erneuten zinslosen Stundungsantrag zu stellen. In Bezug auf die Veröffentlichungen der Finanzverwaltung weisen wir daraufhin, dass weitere Stundungen nur mit ausreichender Begründung gewährt werden. …

Senkung der Umsatzsteuersätze im Rahmen des Konjunkturpakets – Was ändert sich und was muss bis 30. Juni umgesetzt werden?

Social Media

Wie gewohnt halten wir Sie mit allen Informationen zur Senkung des Umsatzsteuersatzes im Rahmen des Konjunkturpakets auf dem laufenden, die aktuell verfügbar sind. Nachdem aber offenbar die Finanzverwaltung von diesem Schritt genau so überrascht war, wie alle Unternehmer und ihre Berater, sind momentan noch viele Fragen offen. Derzeit klärt eine Arbeitsgruppe im BMF, wie die Umsetzung im Detail erfolgen soll …