Diese Datenschutzerklärung ist auch für unsere Unternehmensseiten auf Facebook und Xing gültig

1. DATENSCHUTZ AUF EINEN BLICK

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?
Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wie Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.
Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Details hierzu entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung unter der Überschrift “Drittmodule und Analysetools”.
Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. ALLGEMEINE HINWEISE UND PFLICHTINFORMATIONEN

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

3. HINWEIS ZUR VERANTWORTLICHEN STELLE

Die verantwortlichen Stellen für die Datenverarbeitung auf dieser Website sind:

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.
Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 18
91522 Ansbach
Tel: +49 (0) 981 180093-0

E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.
Auskunft, Sperrung, Löschung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

4. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter
Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.
Regina Stoiber
St.-Hermann-Str. 5
94209 Regen
Telefon: 09921 / 90 64 711
E-Mail: mail@regina-stoiber.com

5. DATENERFASSUNG AUF UNSERER WEBSITE

Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.
Server-Log-Dateien
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
Browsertyp und Browserversion
verwendetes Betriebssystem
Referrer URL
Hostname des zugreifenden Rechners
Uhrzeit der Serveranfrage
IP-Adresse
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Cookie-Einstellungen öffnen

6. ANALYSE TOOLS UND WERBUNG

Matomo (ehemals Piwik)
Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet so genannte “Cookies”. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.
Matomo-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.
Die Speicherung von Matomo-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.
Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Auftragsverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion „demografische Merkmale“ von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt „Widerspruch gegen Datenerfassung“ dargestellt generell untersagen.

Speicherdauer

Bei Google gespeicherte Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) verknüpft sind, werden nach 14 Monaten anonymisiert bzw. gelöscht. Details hierzu ersehen Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de

7. SOZIALE MEDIEN

Unsere Webseite hat keine Plugins eingebunden, die Informationen über Sie und Ihre Accounts an die sozialen Medien überträgt.

a) Facebook
Wir haben auf Facebook eine Unternehmensseite eingerichtet. Damit informieren wir Sie über neue Veranstaltungen und Aktuelles zu unserem Portfolio. Sie können unsere Unternehmensseiten mit einem „Gefällt mir“ markieren, um auf dem Laufenden zu bleiben. Je nachdem, wie Sie Ihre Privatsphäreeinstellungen konfiguriert haben, können wir sehen, dass Sie uns einen Like geschenkt haben. Wenn Sie in Facebook die Teilnahme zu einer Veranstaltung von uns kennzeichnen, werden diese Daten nicht automatisiert an Unternehmensressourcen übermittelt.

b) Facebook Gruppe
Im Namen unserer Unternehmensseite auf Facebook haben wir eine Gruppe eingerichtet. Mitglieder (Facebook Mitglieder) können der Gruppe beitreten, neue Posts erstellen und bestehende Posts kommentieren. Es gelten für die Gruppe dieselben Datenschutzbedingungen, wie für unsere Facebook Seite.
Wenn Sie Kommentare, Likes oder andere Interaktionen auf Facebook tätigen müssen Sie die Datenschutzerklärung des Anbieters berücksichtigen. Facebook als Plattformbetreiber verarbeitet personenbezogene Daten seiner Nutzer und Besucher, erstellt Statistiken und ggf. Nutzerprofile und nutzt die Daten zu Werbezwecken. Ebenfalls können die Daten für Markt- und Meinungsforschung verwendet werden. Die Erfassung Ihrer Informationen erfolgt über Cookies und kann dadurch unterstützt werden, dass Sie an der Plattform angemeldet sind.
Diese Verarbeitung beruht auf dem berechtigten Interesse des Verantwortlichen nach Art. 6 (1) lit. b DSGVO, Ihnen die bestmöglichen Informationen zu unserem Service zukommen zu lassen. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern der Plattformen um eine Einwilligung in die vorbeschriebene Datenverarbeitung gebeten werden, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Wenn Sie mit uns über die Chat Funktion der Plattformen in Verbindung treten, verarbeiten wir Ihre Informationen, für die Kommunikation mit Ihnen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre freiwillige Übermittlung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Facebook finden Sie
unter: https://www.facebook.com/about/privacy/
Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Ein Opt-out ist möglich unter:
https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com

Informationen zum Privacy Shield (US Datenschutz Zertifikat) finden Sie unter: Das Privacy-Shield ist eine Datenschutzzertifizierung seitens der USA. Damit weisen die Unternehmen ein vorgegebenes Datenschutzniveau nach.

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA

c) Instagram
Instagram wird betrieben von der Instagram LLC , Vertreten durch Kevin Systrom und Mike Krieger, 1601 Willow Rd, Menlo Park CA 94025, USA.

Datenschutzrechtlich verantwortlich ist:
Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland.

Wir haben auf Instagram eine Fanseite eingerichtet.
Mit dieser Seite informieren wir Sie über Aktuelles, Veranstaltungen und Angebote zu unserem Portfolio.

Wenn Sie uns auf Instagram Likes geben oder andere Aktionen tätigen, können wir daraus z.B. Ideen für einen neuen Blogartikel oder andere Dienstleistungen auf unserer Webseite ableiten. Das erfolgt aber komplett ohne Bezug zu einer Person. Wir erheben über die Plattformen automatisiert und manuell keine personenbezogenen Daten von Ihnen.
Wenn Sie Kommentare, Likes oder andere Interaktionen auf Instagram tätigen müssen Sie die Datenschutzerklärung des Anbieters berücksichtigen. Instagram als Plattformbetreiber verarbeitet personenbezogene Daten seiner Nutzer und Besucher, erstellt Statistiken und ggf. Nutzerprofile und nutzt die Daten zu Werbezwecken. Ebenfalls können die Daten für Markt- und Meinungsforschung verwendet werden. Die Erfassung Ihrer Informationen erfolgt über Cookies und kann dadurch unterstützt werden, dass Sie an der Plattform angemeldet sind. Diese Verarbeitung beruht auf dem berechtigten Interesse des Verantwortlichen nach Art. 6 (1) lit. f DSGVO, Ihnen die bestmöglichen Informationen zu unserem Service zukommen zu lassen.

Auf die Verarbeitung von Instagram haben wir als Betreiber der Fanseite keinen Einfluss.
Weitere Datenschutz Informationen zu Instagram finden Sie unter. https://help.instagram.com/155833707900388. Ein Opt-out ist möglich unter: https://help.instagram.com/519522125107875

Informationen zum Privacy Shield (US Datenschutz Zertifikat) finden Sie unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Ihre Nutzungsrechte können Sie ebenfalls direkt beim Anbieter geltend machen.

Wenn Sie mit uns über die Chat Funktion der Plattformen in Verbindung treten, verarbeiten wir Ihre Informationen, für die Kommunikation mit Ihnen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist ein Vertrag oder eine vorvertragliche Maßnahme nach Art. 6 (1) lit. b DSGVO.

d) YouTube
Wir haben einen YouTube Kanal eingerichtet, über den Sie Videos von uns ansehen können. YouTube wird betrieben von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Datenschutzrechtlich verantwortlich ist:
Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Sie können unseren Kanal abonnieren, um über neue Videos von uns informiert zu bleiben. Entsprechend Ihren Privatsphäre Einstellungen können wir sehen, dass Sie unseren Kanal abonniert haben.
Wenn Sie Kommentare, Likes oder andere Interaktionen tätigen müssen Sie die Datenschutzerklärung des Anbieters berücksichtigen. YouTube als Plattformbetreiber verarbeitet personenbezogene Daten seiner Nutzer und Besucher, erstellt Statistiken und ggf. Nutzerprofile und nutzt die Daten zu Werbezwecken. Ebenfalls können die Daten für Markt- und Meinungsforschung verwendet werden. Die Erfassung Ihrer Informationen erfolgt über Cookies und kann dadurch unterstützt werden, dass Sie an der Plattform angemeldet sind. Diese Verarbeitung beruht auf dem berechtigten Interesse des Verantwortlichen nach Art. 6 (1) lit. f DSGVO, Ihnen die bestmöglichen Informationen zu unserem Service zukommen zu lassen.
Auf die Verarbeitung von YouTube haben wir als Betreiber der Unternehmensseite keinen Einfluss. Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch YouTube finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy.

Ein Opt-out ist möglich unter: https://adssettings.google.com/authenticated
Informationen zum Privacy Shield (US Datenschutz Zertifikat) finden Sie unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

Ihre Nutzungsrechte können Sie ebenfalls direkt beim Anbieter geltend machen.
Wenn Sie mit uns über die Chat Funktion der Plattformen in Verbindung treten, verarbeiten wir Ihre Informationen, für die Kommunikation mit Ihnen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist ein Vertrag oder eine vorvertragliche Maßnahme nach Art. 6 (1) lit. b DSGVO.

e) XING
Wir betreiben eine Unternehmensseite auf der Business Plattform Xing des Anbieters XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland. Über diese Unternehmensseite informieren wir Sie über Aktuelles zu unserem Unternehmen, über unser Unternehmen selbst und über aktuelle Stellenangebote. Zudem können Sie eine Übersicht unserer Mitarbeiter sehen, wenn diese bei Xing registriert sind und diese Ansicht freigegeben haben.

Sie können uns Folgen, unser Unternehmen bewerten, uns als Arbeitgeber bewerten und uns als Wunsch Arbeitgeber eintragen und ggf. weitere Funktionen, die die Plattform anbietet. Je nach Einstellung Ihrer Privatsphäre der Plattform, kann Ihr Profil und die getätigten Funktionen nach außen sichtbar sein.

Dies erfolgt aufgrund Ihrer freiwilligen Einwilligung zur Abgabe der Informationen nach Art. 6 (1) lit. a DSGVO. Sie können dies jederzeit widerrufen, indem Sie die Informationen löschen, deaktivieren oder dem Betreiber der Plattform eine E-Mail schicken mit der Bitte um Löschung.

Wenn Sie mit uns über die Chat Funktion der Plattformen in Verbindung treten, verarbeiten wir Ihre Informationen, für die Kommunikation mit Ihnen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist ein Vertrag oder eine vorvertragliche Maßnahme nach Art. 6 (1) lit. b DSGVO.

Der Plattformbetreiber kann personenbezogene Daten zu eigenen Zwecken verarbeiten. Darauf haben wir keinen Einfluss. Die Datenschutzerklärung mit den Hinweisen zur Verarbeitung finden Sie unter: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

8. NEWSLETTER & EXTERNE INHALTE

8.1 CleverReach

Diese Website nutzt CleverReach für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. CleverReach ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z. B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert.

Unsere mit CleverReach versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z. B. Kauf eines Produkts auf dieser Website) erfolgt ist. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhalten Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wenn Sie keine Analyse durch CleverReach wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters aus der Newsletterverteilerliste gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.

Nach Ihrer Austragung aus der Newsletterverteilerliste wird Ihre E-Mail-Adresse bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter ggf. in einer Blacklist gespeichert, um künftige Mailings zu verhindern. Die Daten aus der Blacklist werden nur für diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse überwiegen.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von CleverReach unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsverarbeitung

Wir haben mit CleverReach einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von CleverReach vollständig um.

8.2 Inhalte von Atikon EDV und Marketing GmbH

Wir nutzen auf unserer Website Informationsservices von Atikon. Durch die Nutzung der Informationsservices erhebt die Atikon EDV und Marketing GmbH, Kornstraße 15, 4060 Leonding, Österreich, eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert.

Es werden folgende Daten erfasst:

  • eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf die Internetseite,
  • die genaue Unterseite, die auf unserer Internetseite angesteuert wurde,
  • die Internetseite, von welcher Sie auf unsere Internetseite gelangt sind (sogenannte Referer),
  • der verwendete Browser und dessen Version, • und das für den Zugriff verwendete Betriebssystem.

Die genannten Daten werden von Atikon zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • um einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Internetseite zu gewährleisten,
  • um Inhalte unserer Internetseite für Sie zu optimieren,
  • und um die Systemsicherheit und Stabilität zu gewährleisten.

Diese Punkte liegen in Ihrem und dem berechtigten Interesse von Atikon. Daneben verwendet Atikon diese Daten gegebenenfalls auch, um die rechtlichen Verpflichtungen in der Zusammenarbeit mit Strafverfolgungsbehörden nachzukommen. In keinem Fall verwendet Atikon die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Speicherdauer dieser Logfiles beträgt 2 Monate.

8.3 Push-Benachrichtigungen

Sie können sich für den Empfang sogenannter Push-Benachrichtigungen anmelden. Hierfür nutzen wir das Angebot „CleverPush“, das von der CleverPush GmbH, Nagelsweg 22, 20097 Hamburg („CleverPush“), betrieben wird.

Über unsere Push-Benachrichtigungen würden Sie regelmäßig Informationen erhalten u.a. zu Gesetzesänderungen, neuen Leistungsangeboten, personellen Veränderungen, Marktentwicklungen oder technischen Entwicklungen im Zuge der Digitalisierung.

Um sich für die Push-Nachrichten anzumelden, müssen Sie die Abfrage Ihres Browsers bzw. Endgerätes zum Erhalt der Benachrichtigungen bestätigen. Dieser Prozess wird von CleverPush dokumentiert und gespeichert. Hierfür wird der Anmeldezeitpunkt sowie ein Push-Token bzw. Geräte-ID gespeichert. Diese Daten dienen einerseits dazu, Ihnen die Push-Benachrichtigungen zusenden zu können und andererseits als Nachweis Ihrer Anmeldung. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung und damit Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

CleverPush wertet unsere Push-Benachrichtigungen zudem statistisch aus. CleverPush kann so erkennen, ob und wann unsere Push-Benachrichtigungen angezeigt und angeklickt wurden. Dies ermöglicht uns festzustellen, welche Push-Benachrichtigungen die Empfänger interessieren, um zukünftige Nachrichten auf die mutmaßlichen Interessen aller Empfänger abzustimmen und damit das Interesse für unser Angebot zu steigern. Zusätzlich speichern wir neben dem Push-Token bzw. Geräte-ID den Themenschwerpunkt der App, auf der die Push-Benachrichtigungen aktiviert wurden (z.B. Wirtschaft, Sport etc.). Diese Information nutzen wir ebenfalls, um an die entsprechenden Abonnenten Push-Benachrichtigungen zu versenden, die in ihrem mutmaßliche Interessen sind. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist jeweils Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Zuordnung eines Push-Tokens bzw. Geräte-ID zu einer bestimmten Person erfolgt nur, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sein sollten, zur Abwehr von Ansprüchen gegen uns, wenn dies als Beweismittel erforderlich ist, sowie zur eventuellen Verfolgung von Gesetzesverstößen.

Ihre Einwilligung in die Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zum Erhalt unserer Push-Benachrichtigungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ferner können Sie der vorstehend beschriebenen Verwendung personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f jederzeit widersprechen. Bitte widerrufen Sie zu diesem Zwecke Ihre Einwilligung. Den Widerruf der Einwilligung können Sie in den dazu vorgesehene Einstellung zum Erhalt von Push-Benachrichtigungen in den Einstellungen Ihres Geräts bzw. Browsers vornehmen.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre Daten werden demnach solange gespeichert, wie das Abonnement der unserer Push-Benachrichtigungen aktiv ist.

Unter folgendem Link wird der Austragungsprozess detailliert erklärt: https://cleverpush.com/faq.

Für die Beschleunigung des Abrufes von Inhalten (z.B. Bildern) sowie für die Abwehr von Angriffen verwendet CleverPush im Rahmen einer Auftragsverarbeitung auf Grundlage der Standardvertragsklauseln die Angebote von cloudflare.com, ein Angebot der Cloudflare, Inc..

CleverPush speichert keine Daten auf den Servern von Cloudflare, die personenbezogene Daten beinhalten, sondern nur allgemeine Inhalte wie Texte oder Bilder. Bei einem Abruf dieser Inhalte baut das von Ihnen verwendete Endgerät eine Verbindung zu Cloudflare auf und es kommt hierdurch zur Verarbeitung der IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Endgerätes.

9. BEURTEILUNG BEZÜGLICH DES GELDWÄSCHEGESETZES

Des Weiteren sind wir dazu verpflichtet Sie zu identifizieren. Wir fertigen hierzu eine Kopie Ihres Personalausweises an. Zur Beurteilung werden Ihr Namen, Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit, Art, Nummer und ausstellender Behörde des amtlichen Ausweises, Finanzdaten und Transaktionen benötigt.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung und Beurteilung der Daten beruht auf einer gesetzlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (Geldwäschegesetz).

Ihre Daten werden bei begründetem Verdacht an die zuständige Strafverfolgungsbehörde weitergeleitet. Ansonsten verbleiben die Daten intern.

Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert.

10. Informationspflicht nach Art. 13 und Art. 14 DSGVO für die Mandanten

Der Schutz Ihrer Daten und die Transparenz über deren Verarbeitung ist uns ein sehr hohes Anliegen. Deshalb kommen wir unserer Pflicht zur Information über die Umstände Verarbeitung gemäß Art. 13 und Art. 14 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hiermit nach.

 

Aus der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ergeben sich für Sie folgende Rechte:

  1. Recht auf Auskunft (siehe Art. 15 DSGVO)
  2. Recht auf Berichtigung (siehe Art. 16 DSGVO)
  3. Recht auf Löschung (siehe Art. 17 DSGVO)
  4. Recht auf Einschränkung der Daten (siehe Art. 18 DSGVO)
  5. Widerspruchsrecht (siehe Art. 21 DSGVO)
  6. Recht auf Datenübertragbarkeit (siehe Art. 20 DSGVO)

 

Widerrufsrecht: Wenn die Verarbeitung auf Art. 6 DSGVO Absatz 1 Buchstabe a oder Art. DSGVO 9 Absatz 2 Buchstabe a beruht, besteht das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Bisher verarbeitete Daten bleiben vom Widerruf unberührt.

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: Regina Stoiber, Datenbeschützerin Regina Stoiber GmbH, Unterer Sand 9, 94209 Regen, Telefon: 09921 9062720, E-Mail: info@datenbeschuetzerin.de

Telefax: +49 (0) 981 180093-800
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

 

 

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR) findet nur statt, soweit dies zur Ausführung des Dienstleistungsvertrages erforderlich oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben oder dies anderweitig gesetzlich zulässig ist. In diesem Fall ergreifen wir Maßnahmen, um den Schutz Ihrer Daten sicherzustellen, beispielsweise durch vertragliche Regelungen. Wir übermitteln ausschließlich an Empfänger, die den Schutz Ihrer Daten nach den Vorschriften der DSGVO für die Übermittlung an Drittländer (Art. 44 bis 49 DSGVO) sicherstellen.

10.1 Externe Lohnbuchhaltung

Als Dienstleister übernehmen wir für unsere Mandanten die externe Lohnbuchhaltung.

Für den Zweck der monatlichen Gehalts- / Lohnzahlungen durch Ihren Arbeitgeber, erfassen wir Ihre persönlichen Daten. Speziell benötigen wir dafür bei der Einstellung von Ihnen:

Mitarbeiterdaten laut Personalfragebogen (Name, Geburtstag, Staatsangehörigkeit, Adresse, Geburtsname, -land, Krankenkasse, Rentenversicherungsnummer, Geschlecht, Familienstand,
Steuer-ID, Schwerbehindert, Bankdaten, Urlaubsstatus, Betriebsstätte, Kostenstelle, Steuerklasse, Religion, Kinder (ggf. Geburtsurkunde der Kinder), Selbständigkeit, Gehalt, Stundenlohn, wöchentliche Arbeitszeit, Verteilung auf Wochentage, Schulabschluss, Ausbildung, Dauer des Vertrags, Vorbeschäftigungen und ggf. weitere Informationen), die Sie uns auf Nachfrage übermitteln..

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung der Daten beruht auf der Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet (Arbeitsvertrag).

 

Die Daten erhalten:

Ihr Arbeitgeber, Kreditinstitute (zur Durchführung von Gehaltsüberweisungen), bei SV-Fragestellungen Sozialversicherungsträger, Finanzamt, private Versicherungsunternehmen im Rahmen der privaten Altersvorsorge, Berufsgenossenschaft, Arbeitsamt bei Arbeitsbescheinigung, Statistische Auswertungen an Ämter, Künstlersozialkasse, Datenübermittlung für die Löhne zur Freigabe der Überweisung durch Ihren Arbeitgeber.

Ihre Daten werden bei uns auf unseren Systemen im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert.

10.2 Externe Buchhaltung

Als Dienstleister übernehmen wir für unsere Mandanten die externe Buchhaltung.

Für den Zweck der Buchhaltung unseres Mandanten, für die Erstellung monatlicher Auswertungen, Abgabe von Voranmeldungen und zur Umsetzung der gesetzlich geforderten Anforderungen an die Buchführung, haben wir Einsicht auf folgende Unterlagen und Daten der Patienten unseres Mandanten:

Gesamte Kontoauszüge und Belege (Ausgangs- und Eingangsrechnung, Verträge, alle geschäftlichen Abrechnungen). Auf den Kontoauszügen kann Ihr Name als Geschäftspartner unseres Mandanten für uns ersichtlich sein, ebenfalls erhalten wir zum genannten Zweck Kenntnis über den Buchungstext auf dem Kontoauszug.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung der Daten beruht auf der Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet (Auftrag des Mandanten).

Die Daten erhalten:

Finanzamt (UStVA) elektronisch (zusammengefasst), zusammenfassende Meldung alle EU-Informationen (Bundesamt in Saarlouis), unser Mandant bekommt den Bestand zurück, wenn er eine eigene Buchhaltung hat, ansonsten erhält er ein Auswertungspaket entweder in Papier oder per Mail oder über Unternehmen Online.

Ihre Daten werden bei uns auf unseren Systemen im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert.

10.3 Externer Zahlungsverkehr

Als Dienstleister übernehmen wir für unsere Mandanten den externen Zahlungsverkehr.

Die Rechnungen werden ans uns weitergeleitet und erfasst bzw. Daten aus DATEV laufen in das Programm Zahlungsverkehr und werden durch uns oder alternativ durch den Mandanten freigegeben. Dazu wird eine Liste generiert, die alle Überweisungen enthält. Wir erhalten dadurch Einsicht in die Zahlungsdaten und die Bankverbindungen des Mandanten.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung der Daten beruht auf der Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet (Auftrag des Mandanten).

Die Daten werden weiter gegeben an unseren Mandanten und an die Bank zur Durchführung der Zahlung. Ihre Daten werden bei uns auf unseren Systemen im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert.

10.4  Jahresabschluss und betriebliche sowie private Steuererklärungen, Erbschafts- und Schenkungssteuererklärungen

Wir bearbeiten und erstellen für unsere Mandanten den Jahresabschluss und die betriebliche sowie private Steuererklärung entsprechend den steuerlich relevanten Gesetzen.

Dazu benötigen wir folgende Daten: Umsätze, Kundenbeziehungen, Bankverbindungen, Situation mit den Banken, Bankbestände, Darlehen, Lohndaten der Mitarbeiter und ausgeschiedener Mitarbeiter (Familienstand, Namen, Geburtsdaten, Urlaub, betriebliche Altersvorsorge, Sozialhilfe, ggf. Leistungsdaten…), strategische Ausrichtung des Unternehmens (Zukäufe, Zukunftspolitik). Im Falle von Erbschafts- und Schenkungssteuererklärungen benötigen wir noch Todesdatum, Familienverhältnisse, Daten der Kinder und des Ehegatten, Vermögensverhältnisse und Steuerdaten der Betroffenen.

Für die private Steuererklärung benötigen wir Informationen über: persönliche Verhältnisse, Spenden, Konfession, Familienstand, Einnahmen, Steuerbescheinigungen, Grundstücke, Immobilien, Verträge, alle relevanten Unteralgen zur Steuer, Informationen über Kinder,, Unterhalt, Kindergeld, Informationen von Kindern über Einnahmen, allg. Unterhaltszahlungen, Krankheitskosten.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung der Daten beruht auf der Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet (Auftrag des Mandanten).

Die Daten werden weiter gegeben an unseren Mandanten und an die Bank zur Durchführung der Zahlung, sowie an das zuständige Finanzamt. Ihre Daten werden bei uns auf unseren Systemen im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert.

10.5 Prüfung des Jahresabschlusses und Prüfung vor Ort

Prüfung des Jahres- und/oder Konzernabschlusses vor Ort oder in der Kanzlei. Je nach Unternehmen haben wir Zugriff auf IT-Ressourcen und Systeme des zu prüfenden Unternehmens mit eigenen Berechtigungen.

Dabei erhalten wir Einblick auf folgende Daten: Umsätze, Kundenbeziehungen, Bankverbindungen, Situation mit den Banken, Bankbestände, Darlehen, Lohndaten der Mitarbeiter und ausgeschiedener Mitarbeiter (Familienstand, Namen, Geburtsdaten, Urlaub, Betriebliche Altersvorsorge, Sozialhilfe, ggf. Leistungsdaten…), strategische Ausrichtung des Unternehmens (Zukäufe, Zukunftspolitik).

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung der Daten beruht auf der Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet (Auftrag des Mandanten).

Eine Weitergabe der Ergebnisse erfolgt an das Finanzamt, die Banken und den Mandanten. Ihre Daten werden bei uns auf unseren Systemen im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert.

10.6 Unternehmensberatung

Beratung des Mandanten im Hinblick auf Weiterentwicklung und Optimierung.

Dabei erhalten wir Einblick auf folgende personenbezogene Daten: Lohnjournale, Arbeitsverträge, Kundenverträge.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung der Daten beruht auf der Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet (Auftrag des Mandanten).

Eine Weitergabe der Ergebnisse erfolgt nicht, es sei denn, dies ist mit dem Mandanten explizit abgestimmt und im Einzelfall beauftragt. Ihre Daten werden bei uns auf unseren Systemen im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert.

10.7 Beurteilung bezüglich des Geldwäschegesetzes

Beurteilung des Mandanten aufgrund des Geldwäschegesetzes. Des Weiteren sind wir dazu verpflichtet Sie zu identifizieren. Wir fertigen hierzu eine Kopie Ihres Personalausweises an. Zur Beurteilung werden Ihr Namen, Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit, Art, Nummer und ausstellender Behörde des amtlichen Ausweises, Finanzdaten und Transaktionen benötigt.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung und Beurteilung der Daten beruht auf einer gesetzlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (Geldwäschegesetz).

Ihre Daten werden bei begründetem Verdacht an die zuständige Strafverfolgungsbehörde weitergeleitet. Ansonsten verbleiben die Daten intern.

Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert.

10.8 IT-Systeme

Für alle genannten Verfahren verwenden wir Systeme der DATEV und ggf. weitere Softwareprodukte. Als externe Dienstleister stehen uns dazu die DATEV, Paumgartnerstr. 6 -14, 90429 Nürnberg und der Dienstleister Schuster & Walther IT-Gruppe AG, Schwabacher Str. 3, 90439 Nürnberg zur Verfügung. Mit beiden stehen wir in Vertragsverhältnis und haben Verträge zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei DATEV unter: https://www.datev.de/web/de/m/ueber-datev/datenschutz/

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Schuster & Walther unter: http://www.schuwa.de/

10.9 Kommunikation per E-Mail

Um mit Ihnen in Kontakt zu treten schreiben wir Ihnen ggf. eine E-Mail, mit weiterführenden Informationen, zur Bearbeitung Ihrer Anfrage, Ihres Auftrags oder im Rahmen unserer allgemeinen Geschäftsbeziehung. Dazu werden Ihre E-Mail-Adresse, der E-Mail-Inhalt und die Historie der Kommunikation erfasst.

Die Verarbeitung der Daten beruht auf der Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet (Kundenverhältnis, Verträge mit Geschäftspartnern, Behörden, Mitarbeitern).

Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur, wenn dies mit Ihnen abgestimmt ist oder für den aktuellen Geschäftsvorfall nötig ist.

Ihre Daten werden bei uns auf unseren Systemen im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert.

10.10 Mailingaktionen

Für unsere Mandanten stellen wir regelmäßig Informationen in Form von Papier oder E-Mail-Mailings zur Verfügung. Sie erhalten damit Informationen zu steuerrelevanten Themen und bevorstehenden Veranstaltungen. Dafür werden Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Postanschrift verarbeitet.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung der Daten beruht auf der freiwilligen Einwilligung nach Art.6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Für den Versand der Mailings nutzen wir den Newsletterdienstleister CleverReach. Anbieter ist CleverReach GmbH & Co. KG, //CRASH Building, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede. Wir haben mit dem Anbieter einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Weitere Hinweise zum Datenschutz von CleverReach finden Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

Die Daten werden bis zu Ihrem Widerruf gespeichert.

10.11 Zentrale, Besucherverwaltung

Verteilung des Posteingangs an die jeweiligen Fachabteilungen, Personen. Persönliche Briefe werden ungeöffnet zugestellt. Annahme der zentralen Anrufe und Weiterleitung. Empfang Besucher und Eintrag des Besuchers im Besucherblatt, um eine Übersicht zu haben, welche externen Personen sich in unseren Räumen befinden.

Dazu erheben wir folgende Daten von Ihnen: Name Mitarbeiter, Geschäftspartner Name, Anwesenheitszeiten des Besuchers, Unterschrift des Besuchers.

Die Datenerfassung beruht auf einer gesetzlichen Forderung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt (Arbeitssicherheit, Arbeitsschutz, Postgeheimnis), zudem hat der Verantwortliche ein berechtigtes Interesse nur berechtigte Personen ins Betriebsgelände zu lassen.

Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur, wenn dies mit Ihnen abgestimmt ist oder für den aktuellen Geschäftsvorfall nötig ist.

Ihre Daten werden bei uns auf unseren Systemen im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert.

10.12 Druck- und Kopieraufträge (externer Dienstleister)

Um die Verfügbarkeit unserer Drucker und Kopierer zu gewährleisten, nutzen wir einen externen Support und Leasing Dienst für Drucker und Kopierer. Die Servicetechniker haben dabei ggf. Zugriff auf Druckaufträge, Angaben zu den Personen auf Druckaufträgen und den Auftraggeber für den Druck.

Die Verarbeitung der Daten beruht auf der Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet (Supportvertrag).

Eine Weitergabe der Daten erfolgt nicht. Mit dem Dienstleister haben wir einen entsprechenden Vertrag zur Einhaltung des Datenschutzes abgeschlossen.

Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Verarbeitung temporär im Gerät gespeichert.

10.13 Gäste WLAN

Für unsere Gäste in unseren Räumen bieten wir einen Internetzugang als Servicedienstleistung an. Sie erhalten eine persönliche Zugangskennung für einen Tag. Sie müssen die Nutzungsrichtlinien vor der Verwendung bestätigen. Wir erfassen von Ihnen Namen, Vorname, Firmenname des Besuchers, Internetprotokolldaten, IP-Adresse, Verbindungszeit, Dauer der Freischaltung des Zugangs.

Die Verarbeitung basiert auf Ihrer freiwilligen Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch die Zustimmung der Nutzungsbedingungen vor der Verwendung des WLANs. Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Es erfolgt keine Weitergabe der Daten. Im begründeten Verdacht behalten wir uns vor, anhand der gespeicherten Daten weitere Maßnahmen einzuleiten.

Die Daten werden für ein Jahr gespeichert.

10.14 Datenschutzmanagement

Sie können den externen Datenschutzbeauftragen jederzeit per E-Mail an info@datenbeschuetzerin.de oder telefonisch unter 09921 906 2720 kontaktieren.

Dabei wird Ihr Name, Grund der Anfrage, Sachverhalt, evtl. im System hinterlegte Daten des Betroffenen erhoben und gespeichert.

Die Verarbeitung der Daten beruht auf der Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet (Dienstleistungsvertrag, Arbeitsvertrag).

Eine Weitergabe der Informationen erfolgt nur mit Ihrer Zustimmung.

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie für den Zweck benötigt. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben dabei unberührt.

10.15 Bewerbungen

Ihre Bewerbungen werden an die zuständigen Ansprechpartner im Unternehmen gesendet (per Post oder per E-Mail). Diese leitet die Bewerbungen an die entsprechenden Fachstellen weiter. Nach Einstellung werden die Daten in unserem System eingepflegt und Sie in den IT-Systemen als User angelegt. Abgelehnte Bewerbungen werden zurückgeschickt. Wenn Bewerbungen einbehalten werden, müssen Sie aktiv zustimmen, dass wir Ihre Unterlagen vorhalten dürfen.

Wir speichern für die Bewerbung Ihre Unterlagen (Lebenslauf, Anschreiben, Zeugnisse…).

Eine Weiterleitung Ihrer Daten erfolgt nur an die internen Stellen, die für den Bewerbungsprozess benötigt werden.

Die Verarbeitung beruht auf einer vorvertraglichen Maßnahme zum Arbeitsvertrag nach Art. 6 (1) lit. b DSGVO.

10.16    Audio- und Videokonferenzen

10.16.1   Datenverarbeitung

Für die Kommunikation mit unseren Kunden setzen wir unter anderen Online-Konferenz-Tools ein. Die im Einzelnen von uns genutzten Tools sind unten aufgelistet. Wenn Sie mit uns per Video- oder Audiokonferenz via Internet kommunizieren, werden Ihre personenbezogenen Daten von uns und dem Anbieter des jeweiligen Konferenz-Tools erfasst und verarbeitet.

Die Konferenz-Tools erfassen dabei alle Daten, die Sie zur Nutzung der Tools bereitstellen/einsetzen (E-Mail-Adresse und/oder Ihre Telefonnummer). Ferner verarbeiten die Konferenz-Tools die Dauer der Konferenz, Beginn und Ende (Zeit) der Teilnahme an der Konferenz, Anzahl der Teilnehmer und sonstige „Kontextinformationen“ im Zusammenhang mit dem Kommunikationsvorgang (Metadaten).

Des Weiteren verarbeitet der Anbieter des Tools alle technischen Daten, die zur Abwicklung der Online-Kommunikation erforderlich sind. Dies umfasst insbesondere IP-Adressen, MAC-Adressen, Geräte-IDs, Gerätetyp, Betriebssystemtyp und -version, Client-Version, Kameratyp, Mikrofon oder Lautsprecher sowie die Art der Verbindung.

Sofern innerhalb des Tools Inhalte ausgetauscht, hochgeladen oder in sonstiger Weise bereitgestellt werden, werden diese ebenfalls auf den Servern der Tool-Anbieter gespeichert. Zu solchen Inhalten zählen insbesondere Cloud-Aufzeichnungen, Chat-/ Sofortnachrichten, Voicemails hochgeladene Fotos und Videos, Dateien, Whiteboards und andere Informationen, die während der Nutzung des Dienstes geteilt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der verwendeten Tools haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters. Weitere Hinweise zur Datenverarbeitung durch die Konferenztools entnehmen Sie den Datenschutzerklärungen der jeweils eingesetzten Tools, die wir unter diesem Text aufgeführt haben.

10.16.2   Zweck und Rechtsgrundlagen

Die Konferenz-Tools werden genutzt, um mit angehenden oder bestehenden Vertragspartnern zu kommunizieren oder bestimmte Leistungen gegenüber unseren Kunden anzubieten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). Des Weiteren dient der Einsatz der Tools der allgemeinen Vereinfachung und Beschleunigung der Kommunikation mit uns bzw. unserem Unternehmen (berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Soweit eine Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt der Einsatz der betreffenden Tools auf Grundlage dieser Einwilligung; die Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar.

10.16.3   Speicherdauer

Die unmittelbar von uns über die Video- und Konferenz-Tools erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der Konferenz-Tools zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der Konferenz-Tools.

10.16.4   Eingesetzte Konferenz-Tools

Wir setzen folgende Konferenz-Tools ein:

10.16.4.1    Microsoft Teams

Wir nutzen Microsoft Teams. Anbieter ist die Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Details zur Datenverarbeitung entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Microsoft Teams: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

10.16.4.2    Abschluss eines Vertrags über Auftragsverarbeitung

Wir haben mit dem Anbieter von Microsoft Teams einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Microsoft Teams vollständig um.